Tag der inneren Einheit

Der Begriff Yoga bezeichnet die Vereinigung von Körper, Geist und Seele, oder mit spirituellem Hintergrund, die Vereinigung des individuellen Selbstes mit dem Absoluten. Die Praxis des Yoga lädt ein, dass zusammenwächst was zusammen gehört: Körper, Geist und Seele der Einzelnen - aber auch zur Erkenntnis, dass jedes Wesen ein Teil, eine Zelle in diesem Organismus Welt ist.

Praxis und Hintergründe zur Praxis wechseln sich ab, und in der Mittagspause gibt es einen vegetarischen indischen Imbiss.


Unkostenbeitrag: 50€ Bitte bis zum 18.September 2017 anmelden.


Wie kam es dazu? Als 2011 das Deutschlandfest in Bonn gefeiert wurde, war das Motto: "FreiheitEinheitFreude". Worte, die in Sanskrit übersetzt bedeuten:

  • moksha – die Freiheit, das Ziel von Yoga
  • Yoga – die Einheit von Körper, Geist und Seele – die Einheit des individuellen Selbstes mit dem Absoluten, dem Göttlichen
  • ananda – die Freude, das unbedingte Glück ist das Gefühl das auf dem Weg der Befreiung erfahren wird

Und seit dem ist es das Thema der Seminare an jedem 3. Oktober.